Versandkostenfrei ab 50€ für AT / ab 70€ für DE • Nächster Versandtag: 18.07.2024 Versandkostenfrei ab 50€ für AT / ab 70€ für DE • Nächster Versandtag: 18.07.2024

Mein Warenkorb (0)

Telefon
+43 677 639 611 51
Kontakt
office@cocosii.com
Information speichern

Mo-Fr 9 bis 17 Uhr

Mo-Fr 9 bis 17 Uhr

Flauschige Osternester mit Cotton Candy: Häkelanleitung für runde Körbchen
· ·

Flauschige Osternester mit Cotton Candy: Häkelanleitung für runde Körbchen

· ·

Der Frühling steht vor der Tür und es darf wieder farbenfrohe Osterdekoration in unser Zuhause einziehen. Du häkelst gerne und bist auf der Suche nach selbstgemachten Osterdeko- oder Ostergeschenkideen?

In diesem Blogbeitrag zeige ich dir, wie du mit ein paar einfachen Häkelmaschen und dem Cotton Candy-Garn von Bobbiny ein flauschiges Osterkörbchen aus weicher Baumwolle zaubern kannst.

Materialien:

Foto: Cotton Candy Garn, Schere und Häkelnadel Nr. 12 ©COCOSII

Häkeln mit Cotton Candy Garn

Beim Häkeln mit Cotton Candy Garn ist zu beachten, dass es sich um fluffige, weiche Baumwollfasern handelt, welche reißen können, wenn zu fest daran gezogen wird. Die Fasern lassen sich am besten verarbeiten, wenn sie vorher leicht gedreht werden und die Maschen locker gehäkelt werden. Sollte der Strang dennoch reißen, können die losen Enden durch Drehen wieder verbunden werden.

Osternest aus Bobbiny Cotton CandyFoto: Mit Cotton Candy gehäkeltes weiches Osterkörbchen ©COCOSII

Anleitung rundes Körbchen:

1. Beginne mit einem Fadenring / magischen Ring (MR).

Tipp: Halte das Loch des magischen Rings bei der Verarbeitung von Cotton Candy von Anfang an möglichst klein, damit es später kaum noch festgezogen werden muss.

2. Häkle sechs feste Maschen (6 fM) in den magischen Ring und beende die 1. Runde mit einer Kettmasche (1 KM). Ziehe anschließend den Ring ganz vorsichtig zu.

3. Die zweite Runde beginnt mit einer Luftmasche ( 1 LM). Danach wird jede feste Masche verdoppelt (*2 fM* - 12 Maschen insgesamt). Die Runde wird wieder mit einer Kettmasche (1 KM) beendet. 

4. Die 3. Runde beginnt erneut mit einer Luftmasche ( 1 LM). Nun werden feste Maschen ohne Zunahme (*1 fM*) gehäkelt. Auch 3. Runde wird mit einer Kettmasche (1 KM) beendet. 

Tipp: Falls dein Körbchen etwas größer werden soll, wird in dieser Runde jede zweite feste Masche verdoppelt (*1 fM, 2 fM*).

5. Häkle zum Abschluss eine Runde mit festen Maschen ohne weitere Zunahmen (*1 fM*). Nach der letzten Masche wird der Arbeitsfaden abgeschnitten. Anstatt einer Kettmasche wird eine Verbindungsmasche zwischen der 1. und letzten Masche geformt. Das restliche Faden wird danach mit einer Wollnadel vernäht / eingewebt.

Mit diesen einfachen Schritten kannst du in kürzester Zeit entzückende Osterkörbchen häkeln. Experimentiere mit Farben, Garnstärken und Mustern, um deine eigenen einzigartigen Kreationen zu schaffen. 

Viel Spaß beim Häkeln und frohe Ostern!

Foto: Rundes und eiförmiges Osternest aus Cotton Candy Garn in der Farbe Milky Green ©COCOSII

PS: Neben Ostereiern, Naschereien und anderen kleinen Aufmerksamkeiten, machen sich Mini-Kuscheltiere wie z.B. ein kleiner Plüschhase oder ein Plüschküken besonders gut im flauschigen Nest.